Erzählungen

Erzählungen · 18. Oktober 2021
Sozusagen, Knips frisch ist dieses Bild von heute Morgen. Ich mag es, wenn die Landschaft mit einem Nebelschleier versehen. Alles irgendwie verwandelt, reduzierter und schemenhaft zu sehen ist. Ganz neue Bilder entstehen an Orten, die man sonst tagtäglich besucht. Und am allerliebsten sind mit dann noch Lichtpunkte von Autos, Laternen oder Häusern. Ich glaube. dass ich in den nächsten Tagen wieder mal die Fotokamera hervorholen muss und die Angewohnheit ständig mit dem Handy zu knipsen,...
Erzählungen · 15. Oktober 2021
Die Nachricht unserer Freundin vor etwas mehr als einer Woche: "Mes amies... meine allerliebste und einzige Schwester hat mich nach Italien entführt ... ich bin also dann mal weg - ich nehme euch im Herzen mit." Der Beweis, dass sie das auch wirklich meinte, was sie schrieb, folgte im Laufe ihrer Italo Zeit in Bildern. Es begann alles mit diesem Foto mit dem weiten Strand. Ich schwelgte in Erinnerungen an unseren Italo Urlaub vor gefühlten 100 Jahren. Doch egal wie lange, es gibt Urlaube, die...
Erzählungen · 14. Oktober 2021
Es fühlt sich irgendwie komisch an, wenn die Bilder der andern zu den meinen werden. Auf der andern Seite auch schön. Denn, im Moment füttern sie mich mit Neuigkeiten und Trost. Ich liege immer noch mehrheitlich im Bett, den rechten Arm auf einem kleinen Turm von Kissen hochgelagert. Irgendwie erinnert es an die Prinzessin auf der Erbse. Schlucke brav das nötige an Medikamenten, trinke, esse, schlafe und ansonsten heisst es Geduld, Geduld, Geduld und wenn Ausbrechen, dann nur in Gedanken...
Erzählungen · 13. Oktober 2021
Tag 3 - Mein Krankheitsbild machte langsame Verbesserungsschritte... Nachmittags erreichte mich dieses Bild von meiner Freundin. Aufgenommen auf einem ihrer ausgedehnten Hundespaziergänge. Wunderschön - das war ich von ihren Bildern gewohnt, die sie mir immer wieder gönnt. Manchmal steht dabei: "Was siehst du?" Diesmal schrieb sie mir Genesungswünsche hinzu. Doch automatisch fiel bei mir der Schalter in den *guck genau hin* Modus. "Ich sehe grosse Flügel" schrieb ich ihr mit einem *Danke*...
Erzählungen · 11. Oktober 2021
Es war wie ein Geschenk, als ich die Bilder einer *Freundin* auf ihrem Status entdeckte. Sie animierten mein Hirn zu Kapriolen. Es produzierte Bilder, die ein bisschen an einen James Bond erinnerten. Dies in höchster Höhe. Die Blautöne der Fotos so kühlend wirkend. Und mein Vorhaben, das ich allerdings anderntags wieder verwarf, ... endlich einmal in ein Flugzeug zu steigen...als Passagierin - nein besser noch als Pilotin, hahaha schien irgendwie zum Greifen nah. Ok - Vielleicht sollte ich...
Erzählungen · 04. Oktober 2021
Wie du vielleicht schon weisst, schneide ich immer wieder Bilder aus Zeitschriften, um sie für eine Collage zu benutzen. Meist werden daraus Geburtstagskarten. Auch in diesem Falle, deswegen kann ich sie noch nicht herzeigen, da die zu Beschenkende erst in ein paar Tagen ihren grossen Tag feiert. Trotzdem möchte ich dir im Zusammenhang dessen etwas erzählen. Ich zupfte also vor langer Zeit eine Malerei eines Elefanten aus einem Heft. Er ist so realistisch geschaffen worden, dass man denken...
Erzählungen · 01. Oktober 2021
Manchmal mache ich mir schon so meine Gedanken, ob ich es weiterhin schaffe für jeden weiteren Tag einen Blogeintrag zu finden. Doch, warum eigentlich? Denn die letzten Jahre und das sind nun seit Jan. 2016 einige (lach) muss ich oft gar nicht danach suchen, sie bieten sich mir immer wieder an. Danke an den Verantwortlichen im Universum oder wo auch immer, dass das so geregelt scheint. Vielleicht habe ich jedoch auch die idealsten Freunde der Welt. Ach was sag ich, mein Umfeld stimmt...
Erzählungen · 27. September 2021
Ich stieg aus dem Lift der Tiefgarage, blickte rechts in einen Park und links auf einen grossen Platz, atmete tief ein und war zu Hause. Das Geschenk von Schatz zu meinem Geburtstag, eine Reise in meine Vergangenheit. Meine Lieblingsstadt in der ich 4 Jahre meiner Kindheit verbracht hatte. Prägende Jahre. Vor etwa 30 Jahren war ich das letzte Mal hier. Da war dieser besagte Platz und Park noch nicht geboren, sondern es war ein grosser Parkplatz mit vielen Platanenbäumen. Ich liebte ihre...
Erzählungen · 24. September 2021
Vielleicht kennst Du das auch? Wenn wir unterwegs sind, führen wir Gespräche und hören Radio. Vor allem unseren Lieblingssender mit alten Songs von den 60iger - 80iger Jahren. Ich kenne praktisch alle, manche sogar mit Text. Was mich natürlich dazu Motivierte mitzusingen. Man glaubt es nicht, dass diesbezüglich ein altes Auto wirkliche Vorzüge bot. Fuhren wir auf der Autobahn, war es so laut, dass nur mehr ich meinen Gesang mitbekam. Doch eines Tages war dieses Auswärtshighlight aus und...
Erzählungen · 16. September 2021
Es gibt Menschen, die mögen keine Berglandschaften. Ich gehöre definitiv nicht dazu. Sie sagen, es sei zu steinig, zu öd und zu trostlos... Ok - ich kann behaupten ich gehöre nicht gerade zu den Berggämsen was meine Klettertauglichkeit betrifft. Ich mag auch nicht das Stundenlange nach oben gehen, so dass meine Lungenflügel in den Rassel Modus gelangen. Zudem leide ich leider an einer Höhenangst. Das alles spricht nicht für eine passionierte Berg Gängerin. Doch trotzdem möchte ich...

Mehr anzeigen