Botanik

Botanik · 15. Juli 2021
Was einst mit einem kleinen rankenden Ärmchen begann, ist nun ein ansehnliches Gewächs geworden. Erst hatte ich keine Ahnung was es denn sein oder werden soll. Das Grüne Ding, dass mehr und mehr alles umschlang. Sogar zum Nachbar rüberwuchs. Dort hoch oben über den Fliederbüschen lag, so als wolle es ein Dach für dieselben kreieren. So dachte ich zumindest. Das war im Herbst vor 3 Jahren, da sah ich zufällig, wie er (der Nachbar) lange Lianen ähnliche Schnüre aus seinen Büschen riss....
Botanik · 05. Juli 2021
Meine gute Bekannte welche ein paar Häuser weiter wohnt, hat mir im Frühling einige Setzlinge zukommen lassen. Ihr Garten, mehrheitlich naturbelassen und meist nur mit Einheimischen Gewächsen bepflanzt, erinnert immer ein bisschen an die alten Illustrationen aus Kinderbüchern der Vergangenheit. Dort wo Käfer Konzerte geben oder eine Wald- und Wiesenschule stattfindet. Es ist unter uns und andern Nachbarn und Freunden Gang und gäbe, dass wir Setzlinge und Samen, so wie Obst und Gemüse...
Botanik · 17. Juni 2021
Ich kann mich an den Blüten im Garten kaum satt sehen. Das ist in jedem Jahr so, doch in diesem Jahr noch ein bisschen mehr. Lange hat uns die erst kühle Witterung darauf warten lassen. Ich möchte nicht klagen, denn alles kommt so wie es kommen muss und lässt sich zumindest im Garten kaum bis nicht beeinflussen. Gut so! Doch nun sind sie da... Ihnen scheint der späte Start zur Blüte nicht geschadet zu haben. Im Gegenteil - die Stammbäumchen der Persischen Rosen, welche sich von Gelblich...
Botanik · 08. Juni 2021
Die Fliederzeit ist schon Bald wieder durch und trotzdem bekommt man nicht den Eindruck, dass wir schon mitten im Juni stehen. Das Wetter unbeständig hat jedoch auch seine guten Seiten. Nicht zu heiss für die Gartenarbeiten und die kurzen Regenmomente werden als Pause genutzt. "Was soll ich bloss als Alternative pflanzen?" So meine Frage an Schatz während der Teepause. Die Rede drehte sich um eine Lavendel Hecke, welche zu stark verholzt entfernt werden musste. "Ja - man lernt immer wieder...
Botanik · 10. Mai 2021
Ich habe sie wieder bestellt. Wollte keinen Sommer ohne sie verbringen. Appelblossom nennen sie sich. Könnten glatt als Röschen durch gehen. Die Appelblossoms - oder ähneln sie vielleicht doch eher den Apfelblüten? Egal – es sind Geranien oder genauer genommen Pelargonien. Sie sehen so anmutig und hübsch aus...ein bisschen stolz, mit ihren geraden Stengeln. Wie junge Ballerinen das an der Übungsstange tun. Dazu transportieren sie eine gehörige Portion Nostalgie in der Optik während...
Botanik · 25. Januar 2021
Hey Ihr Lieben, ich stehe seit vorgestern schon mit einem Bein im Frühling. Doch wen wundert's? Erhielt ich in den letzten Tagen den 3. Blumen- Gemüse & Samenkatalog per Post. Doch auch wenn ich sie erst ein wenig auf dem Wohnzimmertisch liegen liess, gestern musste ich dann unbedingt in den 1. einen Blick reinwerfen. Heute Morgen, allein am Küchentisch. (Hund schlief nach Spaziergang und Futter) war es grad so gemütlich. Da wurde nach dem 2. gegriffen und geblättert. Stiftmarkierungen...
Botanik · 12. September 2020
Sind sie nicht hübsch diese kleinen roten Beeren, welche beim näheren Betrachten ein Muster wie von Sommersprossen gezeichnet aufweisen? Ich bin begeistert. Auch das Ablesen dieser Winzlinge tat meiner Freude keinen Abbruch. Obwohl ich sagen muss, es artete wirklich in eine sehr meditative Tätigkeit aus. (Es dauerte ein wenig) Einige ließ ich am Strauch hängen, da es praktischerweise auch als Winternahrung für die Gefiederten Gartenmitarbeiter dient. Ich teile gerne und es ist mein Danke...
Botanik · 10. September 2020
Wie angenehm es nun morgens Temperaturtechnisch doch ist. Eine erträgliche Kühle, mit etwas mehr Feuchtigkeit in der Luft, lassen den Herbst schon deutlich spürbar werden. Auch wenn wir Kalendermässig uns immer noch im Spätsommer befinden. Die anfallende Gartenarbeit, die ich nun trotz Neuzugang Naya gut verrichten kann, fällt mir einfacher als im Sommer. Gestern habe ich mir Cyclamen, welche unter dem deutschen Namen Alpenveilchen geführt werden gekauft. Bis vor kurzem habe ich immer...
Botanik · 25. August 2020
Da habe ich unbedarft im Frühjahr einige Knoblauchzehen in das Hochbeet gedrückt und dann einfach, wie alles andere, wenn nötig gegossen. Knoblauch sei ein Super Mittel um Schädlinge von anderen Pflanzen, Gemüse fern zu halten. Bestens - denn in meiner Vorstellung sollten dort eine Ganze Ansammlung von Karotten aufkommen. Wenn sie denn gewollt hätten… Doch weit gefehlt... Wenn die Samen alt sind, kann auch kein Knoblauch mehr helfen. So erschien nur wenig Grün auf der Erdoberfläche...
Botanik · 08. August 2020
Grüne Stängel mit kleinen weißen Blüten. Das Schleier- oder Gipskraut wird es genannt. Aus ihnen wurden früher Kränze gefertigt, um das Haupt einer Braut an ihrem schönsten Tag zu schmücken. Damals als es noch kostengünstig sein musste, um genau diesen Tag im Leben eines Paares, hochleben zu lassen. Der Preis für die Ausrichtung des Festes nicht an den eines Einfamilienhaus heranreichen musste. Ich erinnere mich noch vage an ein Hochzeitsbild, dass ich vor seinem definitiven...