· 

50 Grad

Der Beitritt in eine WhatsApp Gruppe des Ortes, bei der man Dinge verkaufen oder verschenken kann, veranlasste mich meine Schränke genauer durchzusehen. Vielleicht habe ich auch etwas abzugeben, so mein Gedanke.

Dabei entdeckte ich mein Joghurt Macher. Lange hatte ich ihn nicht mehr gebraucht, doch jetzt kam er wie gerufen. Denn einige Tage zuvor erklärte ich Schatz, dass wir immer noch so viele selbstgemachte Konfitüren als Vorrat verzeichnen können.

Das wäre nichts Schlechtes, doch da ich keinen Industriezucker mehr esse, würde es nun an Schatz liegen diesen ganzen Vorrat von wirklich hoher Anzahl zu vertilgen. hahaha - viel Spass!

Verschenken wäre eine Alternative, wenn nicht hier in unserem Ort die meisten über eigene Gärten verfügen und daher selbst auf ihrem Vorrat sitzen.

Die zündende Idee kam mir tatsächlich wie ein Funke. Was wäre wen Schatz zu seinem Müesli am Morgen, Joghurt Nature verwenden würde und dann jeweils etwas Konfitüre beigeben. Die gezuckerten Flockenmischung könnte durch die Vollkornhaferflocken, welche ich immer benutze, weichen. Besser noch, das Joghurt könnte ich mit dem wiederentdeckten Aufbereiter herstellen und damit auch für Nayas Futter immer den notwenigen Kaffeelöffel voll, pro Fütterung zu Hause haben.

Wir würden Abfall reduzieren. Schatz würde keine Zusätze essen, die man nicht wirklich haben möchte und der Zuckergehalt liesse sich ohne Geschmackseinbusse reduzieren.

Wobei - es gäbe auch die Möglichkeit von Kokosblütensirup, Dattelsirup, Honig oder Agavendicksaft zum Süssen. Beeren, Früchte aller Art, Nüsse würden das Frühstück reichhaltiger machen. Und gesund wäre es, egal welche Variante, allemal. 

 

So bereite ich seither einmal pro Woche 7 Gläschen in diesem Joghurt Maker zu. (diese Apparate sind nicht teuer) Es ist so einfach und ich garantiere dir...selbstgemacht schmeckt er einfach noch mal besser. Er riecht auch frischer als der gekaufte. Das bilde ich mir zumindest ein, wenn ich meine Nase über ein offenes Gläschen halte, denn leider darf ich keine Milchprodukte zu mir nehmen. Doch der feine Duft und die Möglichkeiten die Schatz hat, sein Frühstück selbst zu *kreieren* entschädigt mein Gemüt. Und dass unsere Vorräte an Konfitüre und Gelees aus dem Keller nach und nach weniger werden, ist ein gutes Gefühl. Denn die nächste Fruchtsaison steht in einigen Wochen wieder vor der Tür. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0