· 

Geheimnis

Heute verrate ich Dir ein Geheimnis...

Ein ganz frisches, noch nicht lange geschlüpft so zu sagen. Es hat mit meinen zusammenklappbaren Geburtstagskarten zu tun. Solche, oder ähnliche wie das Modell auf dem Bild. 

Ich habe nämlich entdeckt, dass ich das Grundgerüst nicht mehr wie bis anhin aus dem passenden Bogen Karton, ausmessen, zuschneiden und knicken muss. Auch nicht mehr kleben, damit daraus ein stehender Kubus werden kann, denn die Verpackung von Schatzes Lieblings Biskuits ergeben mit wenigen Schnitten die notwendige Kartenbox. Also genauer gesagt, ergibt eine Schachtel Knusperkekse 2 Karten.

Diese Entdeckung vereinfacht mir die Arbeit ungemein und es ist klar, dass Schatz sich immer wieder mal eine Packung kaufen muss. Hahaha Was für ein Glück für ihn, dass ich sie nicht mag. Hahaha 

Dafür beschränkt sich jedoch meine Tätigkeit nun auf das Bekleben und Verzieren. Und das ist genau das was mir so viel Spass macht. Dazu nehme ich vorwiegend Zeitschriften Material oder Seiten aus Büchern. Für die Mittelstege, an denen z.B. wie auf dem Foto die Blumen festgemacht sind, benutze ich Kartonstreifen ebenfalls aus der Keksverpackung zugeschnitten und die Blumen sind an Verpackungsplastik geklebt, so erhalten sie einen schwebenden Eindruck.   

Ausserdem habe ich herausgefunden, dass die Seiten in diesem Format, mit einem Klebepunkt versehen, ideal für das Anbringen eines Teebeutels sind. 

Und ebenfalls neu, eine kleine Tasche an der Front angebracht, dort können Nachrichten und Kärtchen darin verstaut werden. 

Stellt der oder die Beschenkte später ein Teelicht (mit Batterien) unten in den Karton, sieht das Ganze auch noch in der Dunkelheit hübsch aus. 

Ach, basteln ist einfach toll und ich kann so viele Materialien verwenden, die sonst auf die Entsorgungsstelle gewandert wären. So bleibt alles recht kostengünstig. Sie beschränken sich lediglich auf Klebepatts und -Streifen. Eventuell Stickers, sowie auf 2 Teebeutel und...

Ok - wenn man es genau nimmt, und pro 2 Karten auf eine Packung Biskuits. Hahaha 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0