· 

Hobby

Als wollte sich das Universum diesen frisch gebackenen Zopf nach Oben beamen. So erklärte ich jemandem dieses Foto. Und bevor du auf die Idee kommst es könnte doch alles etwas inszeniert worden sein, nein - ist es nicht! Ich schwöre!

Doch ich kann dir verraten, dass ich jemanden kenne, welcher an jedem Wochenende, an dem ein Frei Tag angesagt ist, einen genau solchen, selbstgebackenen Zopf in Szene gesetzt wird. Alle paar Samstage wird also ein Foto eines Gebäcks geschossen, um dann in einer eigens dafür angelegten Datei abzulegen.

63 solche kamen in den letzten 2 Jahren zusammen. Eindrücklich ist es - das kann ich dir verraten, als mir die Bildersammlung gezeigt wurde. "Seit wann backst du Brot, Brötchen und Zopf?" fragte ich. Die Antwort: "Mit Beginn von Corona. Es hat sich einfach so ergeben."

Lecker duften sie - denn das ist alles was ich wahrnehmen darf. Denn auf Grund des Butter und Milchanteil ist es nichts für mich. Und seit Zuckerfrei auch wegen dem Mehl nicht. Doch das Brot aus dem Römertopf ist einfach der Hammer und ich verrate dir auch, dass wenn dieses an der Reihe ist, ich davon immer auch ein Stückchen bekomme. Am liebsten geniesse ich es ganz frisch ist. 

 

Perfektioniert hat sich das Ganze im Laufe der Zeit. Genau analysiert wird es vom Hersteller selbst nach dem Anschnitt.

Abgeschwatzt habe ich ihm einige Bilder um es dir in einer Art Poster, oder nenn man es Collage... egal - zu zeigen. Ja! Ich sprach vom Hersteller und Ihm.

Es ist nämlich mein Schatz der sich mit Hefe, ausgesuchtem Mehl einer Mühle, Milch, Butter, Hefe, etwas Salz und wenig Zucker und Kraft in den Armen, eine solche Leckerei zusammenknetet.

Ein Ei mit Pinsel, gibt den nötigen Glanz vor dem Backen, ab ins Rohr und fertig ist der Sonntagszopf. SEIN Sonntagszopf und natürlich ein weiteres Foto für die Sammlung.

Ich finde es sexy, wenn ein Mann, solche Dinge tut. Begrüsse es, wenn man für sich selbst etwas herstellt, was einem schmeckt und ich glaube man kann es tatsächlich Hobby nennen. 

Und nein - er hat nicht Bäcker gelernt.

Hat sich durch Erfragen und das Internet, sowie durch ausprobieren sich alles selbst beigebracht.

 

Ist das nicht cool?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0