· 

Vorboten

"Schau wie sie leuchten - auf manche Dinge ist einfach Verlass." sagte ich begeistert zu Schatz. So ist es - zumindest, wenn es um die Natur geht. Und in diesem speziellen Ausruf um unsere Schneeglöckchen vor dem Haus.

Eigentlich heissen sie, also diese Art bei uns im Beet, Märzenbecher. 

Mmmmhhh! Sie sind wohl mit dem Austrieb Mitte Februar etwas durcheinandergekommen?

Gut so! Ein kleines Zeichen von Frühling, wenn auch zu früh, kann nicht schaden.

Dies erfreut wohl jedes Herz.

 

Beim Nachbarn entdeckte ich Winterlinge in Gelb, Stiefmütterchen in Violett und Dunkelrot und nach dem Rückkehr vom Hundespaziergang sah ich über unsern Gartenzaun, dass die Christrosen dicke Knospen tragen. 

Für mich sind die ersten des Frühlings echte Kämpfer. Ich kümmere mich das ganze Jahr über nie um sie und trotzdem recken sie jedes Jahr ihre Köpfe aus der Erde und erfreuen nicht nur mich.

So auch andere. Jemand hat mich im letzten Jahr angefragt, ob er von diesen Märzenbecher einige haben dürfe. Es handle sich dabei um eine alte Sorte.

Das kann ich mir gut vorstellen, denn sie waren schon bei unserem Einzug in diesem Beet und das war vor über 20 Jahren. Wie lange sie dort schon wohnen, weiss niemand. Mein Nachbar sagt, sie seien schon immer dort gewachsen und er sollte es wissen, denn er lebt schon sein ganzes Leben lang nebendran. 

Ach! Wie ich mich auf die neue Saison freue. Ich bin auch sehr neugierig was da alles wieder zum Vorschein kommen wird. Auch wenn es ein Sorgenkind gibt. Den im letzten Jahr neu gepflanzten Baum geht zum Beispiel.  Eine Eberesche - erst sah sie prächtig aus, dann verlor sie nach und nach den Sommer über ihre Blätter. Ein kümmerlicher Anblick des grossen Baumes. "Ja ich habe sie regelmässig gegossen, weil ich weiss, dass Bäume zum Anwurzeln auch ihr Wassergaben brauchen" erklärte ich Schatz eines Abends als wir im Garten sassen und unser Blick auf das Blätterlose Ding fiel. 

"Ich hoffe sie ist nicht gestorben?" meinte ich traurig zu Schatz "Die wird schon" entgegnete er tröstlich meinend. Manchmal möchte ich auch so ein Männerdenken haben. "Die wird schon" Es fällt mir schwer in diesem Fall, dass zu Glauben, wenn ich nicht ein Anzeichen sehe. Und den bot sie uns bis vor wenigen Tagen leider nicht.

Und dann – wollte ich im Schopf was holen und machte einen kurzen Abstecher nach links, um zu gucken… wie ich das so oft tat seit ich gesehen habe, dass andere Bäume und Sträucher schon Austreiben und da glaubte ich winzige Knubbel zu sehen. Blätter Ansätze oder Wunschdenken?

Ich weiss es nicht. Ich werde jedoch heute nochmals gucken gehen.

Also ich drücke ihr und uns zumindest die Daumen, dass sie nach dem Einpflanzen einfach nur eine Orientierungs- und Ruhephase gebraucht hat und nun schon Bald super durchstarten wird. 

 

Bis dahin bleibt nichts anderes als mich an "die wird schon" zu halten. hahaha

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0