· 

Warum?

Ich wollte es echt vermeiden mich hier über die Corona Thematik zu äussern...

Mist! Ich schaffe es nicht...

denn in meinem Umfeld und dem meiner Freunde und Bekannten, passieren Dinge, die hätte ich mir im schlimmsten Traum nicht vorstellen können.

Ausserdem sagt meine Freundin: «Jeder Tag bringt die Chance seine Ansichten zu ändern. Schliesslich sind wir alle in einem Prozess.»

Deshalb hier meine Gedanken dazu. Sie sind ganz einfach. 

- Jeder möchte doch, dass er in seinem Sein, seinem Tun und Handeln ernst genommen wird.

- Jeder möchte, dass man ihn respektiert.

- Jeder möchte, dass er so akzeptiert wird wie er ist.

Ich weiss - alle drei erwähnten Punkte handeln vom selben...

 

Doch warum werden nun Freundschaften gekündigt, weil der eine entschlossen hat sich zu Impfen? Oder im Umgekehrten Fall, weil nicht geimpft? Es ist für mich ein Rätsel, warum man plötzlich Jahre der Gemeinsamkeit einfach so über Bord wirft. 

Warum muss man gehässige Kommentare, Beschimpfungen und Unverständnis erfahren, weil man sich für etwas entschieden hat?

Warum kriselt es in Partnerschaften, weil jemand eine andere Meinung hat?

 

Es ist doch so einfach...

Akzeptiere ich die Meinung und das Tun meines Gegenüber, wäre die Welt in diesem Belang untereinander in Ordnung. Ist das derzeitige Handeln von Gegnern und Befürwortern ein Zeichen von Angst und Verzweiflung? Egal – Denn jeder behauptet er möchte eine Friedvolle und Kampflose Welt, doch das was im Moment abgeht... Hei Leute! Das ist Krieg! Krieg nicht irgendwo in der Ferne, sondern ganz nah und spürbar. Man verändert nichts mit solchen Aktionen, den die bringen (das zeigt die Welt- und andere Geschichten) weitere negative Aktionen hervor.

 

Das Bild, das ich heute zum Thema gewählt habe, entstand vor kurzem in einer Brockenstube...Wie passend - So wie die Stühle auf dem Bild sind wir alle verschieden, sitzen alle in einem eigenen Boot, für das wir entscheiden müssen, wohin die Reise geht. Denn genau für diese Reisen muss auch jeder einzelne die Konsequenzen tragen.

ALLEIN! Egal was Du gesagt, getan oder tun wirst. Es trägt niemand die Erkrankung, die du vielleicht bekommst, NUR DU! Es steht auch niemand die Nebenwirkungen durch, die eine Impfung möglicherweise zeigt… NUR DU! Es trägt auch niemand dein Gewissen, wenn du jemanden ansteckst. NUR DU! Und es muss auch niemand anderer eine Mögliche Allergie auf Grund des Impfstoffes überstehen. NUR DU!

 

Was haben wir für ein Recht über jemanden andern Reise zu entscheiden. RESPEKT gilt hier! Machen wir uns doch nicht noch das Leben schwerer als es eh schon ist.

All jede die langjährige Freundschaften an den Impfnagel hängen, auch das muss ich respektieren. (ist zum Glück nicht mir passiert) auch wenn ich es nicht verstehe.

Ich muss auch nicht alles verstehen, doch für mich entscheiden können, sowie du und du und du... für dich entscheiden sollst.

Schieben wir die Angst beiseite, denn sie macht unfrei und bringt nichts Gutes. Verstehen endlich, dass wir alle, auch wenn jeder einzigartig, am selben Tisch sitzen. Beschmutzen wir ihn nicht mit Dreck. Sondern halten wir ihn frei für den Frieden und das miteinander im Moment halt mit Maske, Desinfektionsmittel und auf Abstand.

 

 

Meine Lieben Freundinnen, Freunde, Familie, Bekannte…Leser und Leserinnen, Menschen, die ich kenne und sie mich… egal für was ihr Euch entscheidet, Ihr müsst Euch nicht niemals rechtfertigen – ich mag euch so wie ihr seid und für was ihr euch entschieden habt. Es funktioniert auch so…wir machen uns gegenseitig stark in dem wir respektieren. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Ruth Vordermann (Donnerstag, 23 September 2021 13:23)

    So genial, es ist genau das was ich empfinde, ich liebe deine Erläuterungen.

  • #2

    hei angel (Donnerstag, 23 September 2021 16:46)

    Vielen Dank liebe Ruth, es ist so wertvoll und schön gemeinsam im Boot des Respekts zu sitzen und sich im Meer des Friedens fortzubewegen.
    Wünsche uns eine gute Reise…

  • #3

    Ruth Vordermann (Donnerstag, 23 September 2021 17:03)

    Davon bin ich überzeugt.

  • #4

    Isa (Donnerstag, 23 September 2021 17:22)

    Jo alli für änander nit gegä änander♡♡♡

  • #5

    hei angel (Freitag, 24 September 2021 09:11)

    liebe Isa,
    ich unterschreibe deine Worte und wünsche mir innigst, dass dies zur Zukunft gehört.
    Es würde so vieles vereinfachen, wäre wohltuend und würde mehr Vertrauen schaffen.
    Danke für deine Wortmeldung