· 

Knolle

Ich liebe Sellerie in jeder Varietät.

Du rümpfst die Nase oder weisst nicht so recht, wie du sie schmackhaft zubereiten kannst?

Für mich die einfachste und leckerste Variante:

 

- Sellerie Knolle in ca. 1 - 1,5 cm Streifen schneiden. 

- Schale entfernen

- Scheiben in eine Schüssel geben,

Öl darüber, sowie frische oder getrocknete Kräuter, Salz,

eventuell klein geriebener Knoblauch.

Alles gut mischen so, dass jede Scheibe mit den Zutaten in Berührung kam. 

Aufs Blech legen (Trennpapier von Vorteil) und dann bei 200 Grad ca. 20-30 Minuten backen.  

Rate mal was es bei mir zum Mittagessen gab?

Genau! Selleriescheiben - das sich dann noch eine Auberginen Hälfte mit aufs Foto drängelte liegt daran, dass ich diese genau so liebe. Ebenfalls gebacken.

Gesund ist Beides allemal. Sellerie tut dem Blutdruckgut - ist entwässernd - birgt viele Vitamine. Die Aubergine ist gesund für die Knochen und den Cholesterin Haushalt und weiteres mehr.

 

Apropos! Schnelles und leckeres in genau derselben Art funktioniert auch mit Zucchini, Karotten, Zwiebeln, Knoblauchzehen und Blumenkohl. Bestimmt habe ich jetzt den einen oder anderen Gemüse Kandidaten vergessen, doch vielleicht hast du Lust weiteres selbst herauszufinden. Ich wünsche Dir auf jeden Fall einen guten Appetit.   

Kommentar schreiben

Kommentare: 0