· 

Filter

Schon interessant, wie das Leben durch ein Ereignis plötzlich ein ganz anderes Gesicht erhalten kann.

So wie nun aktuell in der Corona Thematik.

Ich weiss nicht, wie es dir ergeht, doch bei uns...wenn ich ein Resümee ziehe, so sind einige Kontakte abgebrochen und andere haben sich gefestigt. Es ist als hätte sich ein grosser Filter über das Kontaktenetz gelegt und dann mal aussortiert.

 

Ich habe jede Woche meine nun obligaten Telefonate, welche ich nicht missen möchte. Montags – meine Tante, dienstags L – Mittwoches R oder A …

Wiederum schreibe ich mit anderen über Handy. Mit einigen sogar täglich, um zu erfahren, wie es geht. Ob gesund? Munter und Fit? Tauschen Bilder und Neuigkeiten aus. Melde ich mich mal nicht, kommt postwendend die Frage: "Alles Ok?" oder es werden mir liebe Icons oder Gifs gesendet.

Ich war überrascht über die Initiative einiger Lieben, welche bei uns am Zaun zum Gespräch auf Distanz anhalten... Pläne schmieden für gemeinsames nach Corona, oder sich per Post oder Treppengaben bemerkbar machen. Hundespaziergänge mit Distanz stand bei uns auch schon auf der Tagesordnung, was uns sehr gefreut hat.

Es ist schlicht weg wunderbar so. Vieles ist entstanden, gewachsen und gediehen. An dem freue ich mich sehr. Es schafft Vertrauen und Hoffnung. 

Doch wäre man nicht Mensch, würden einem die, welche sich kaum bis nicht mehr melden, beschäftigen. Jene, bei denen man sich fragt: "Was ist passiert, das war doch früher ganz anders?" Man holt sich Gespräche in Erinnerung, bei denen einem plötzlich auffällt, dass es früher schon eher einseitig war. Oder man sich nur gehört hat, wenn der Sorgenkübel zu voll oder Hilfe anstanden. Nicht schlimm, man hat es so genommen, wie es war. Komisch - Ausgenutzt fühlt man sich erst wenn es auffällt und es nicht mehr passiert. Lach!

 

Okay! Jeder hat das Anrecht dazu, sich so zu entscheiden, wie er mag. Vielleicht brachten es die Umstände zustande. Vielleicht passte es nicht mehr oder man kann durch das sich nicht mehr sehen können, (obwohl auch hier gibt es Möglichkeiten, wenn man denn will) nicht mehr profitieren. Alles Legitim...

Da ich ebenfalls gerne genommen werden möchte, wie ich bin, versuche ich auch den Entscheid anderer zu nehmen, wie sie ihn für sich wählen.

Würde ich nun sagen, jeder muss die Konsequenzen tragen von dem was er tut, würde sich das vielleicht wie eine Drohung anhören. Soll es nicht. Es ist nur das was ich mir selbst immer sage, wenn ich etwas zu entscheiden habe. 

 

Doch ganz ehrlich und vielleicht sind wir uns da einer Meinung...

wäre es schon schön, oder besser gesagt erleichternd, oder korrekter, wenn man wissen könnte, warum & wieso da ein dickes unausgesprochenes Ende steht.

Es wäre sanfter, geschmeidiger - und ich spreche da nicht von Ausreden - sondern von erwachsenen Rückmeldungen, die jeder ertragen oder auch nachvollziehen kann, wenn man sie denn weiss. Ich stehe einfach auf Ehrlichkeit. Auch wenn es vielleicht nicht der attraktivere Weg ist. Doch es schafft so viel Klarheit. Wer hat nicht gerne einen heiteren Himmel, als einen bewölkten, wo man die Sonne nicht mehr sieht.

 

Also, ich freue mich auf jeden Kontakt, jede Rückmeldung und interessanterweise werden es immer mehr... und diese will ich auch richtig gut pflegen. 

Gehörst du zu jenen die irgendwo, vielleicht sogar unabsichtlicher Weise, einen Kontakt einschlafen lassen hast, dann gib dir einen Ruck und melde dich doch wieder mal.

 

Der Möglichkeiten viele…

Kommentar schreiben

Kommentare: 0