· 

Im Rahmen

Eine Ansammlung von kleinen Bilderrahmen, die ich mir vor langer Zeit mal beim Trödler für kleines Geld erstanden habe, wurde am Wochenende zu meinem Zeitvertreib.

Zuerst von alten Bildern erlöst, dann gereinigt. Danach schnitt ich einige Bilder, die ich aus meinen Lieblingsheften gesammelt hatte, sowie Fotos aus einer Schachtel und Golddraht benutzt. Sie machten das Ganze perfekt.

Dort wo den ganzen Winter über geflochtene Kränze aus Naturmaterialen hingen, baumeln nun recht ansehnlich die Bilder.

Mittels Heftklammern wurde der Draht zum Aufhängen befestigt. Alle nach meinem Gusto angeordnet und wenn auch noch nicht ganz fertig, sieht es doch schon recht gut aus. Vielleicht binde ich mir noch ein Sträusschen mit Frühlingsblumen, die ich dann dort, ebenfalls hängend trocknen lasse oder bringe eine Girlande aus Kunstblumen an der Haltestange an. Wer weiss?

Eventuell muss die eine oder andere Vorhang Bommel dran glauben und findet sich am Ende dort wieder. Oder - einige Kunstkristalle werden auf Faden gezogen und angebracht. 

Da der Regensonntag sich irgendwie in die Länge zog, machte ich von dem vorläufigen Ergebnis ein Bild und liess es über eine Fotobearbeitung App anders aussehen.

Dieses möchte ich Dir nicht vorenthalten. (siehe anschliessend) Auf jeden Fall wirkt es im Wohnzimmer grad wieder etwas anders.

Adieu Herbst- und Winter Deko - Willkommen Frühjahr- und Sommer Wandverschönerung. Ich weiss, es wird nicht das einzige sein, dass sich in den nächsten Wochen im Haus verändern wird. Es gibt noch manches, das sich wieder mal in einem anderen Kleid zeigen möchte. Schmunzelnd - Und so werden doch Regentage, in denen man sich nicht im Garten aufhalten kann, sinnvoll genutzt.

 

Wir werden sehen...was da noch kommt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0