· 

T wie...

Gedanklich mache ich mit dir einen Spaziergang im Tierpark. Denn wir sind schon beim Buchstaben T angelangt. Es muss nicht immer der Zoo sein. Und falls doch und es geht dir wie uns, dann hier ein weiterer Tipp. Auf Grund von Corona waren im vergangenen Jahr (bei unserem letzten Besuch nach mindestens 20 Jahren) nicht alle Tierhäuser offen. Da entdeckten wir etwas, das sonst eher wenig im Zoo beachtet. Viele Bäume und Sträucher sind mit kleinen Tafeln beschriftet. Und ich kann dir verraten, auch das kann interessant sein. Pflanzenkunde im Zoo. Lach! Also wir Beide verbrachten damit eine gute Zeit.

Eine Woche später besuchten wir an einem frühen Sonntagmorgen einen kleineren Tierpark in der Nähe. Kein Eintrittspreis, eine wunderschöne, erholsame Anlage mit englischem Park erwarteten uns. Sowie ausgeglichen wirkende Tiere beim Frühstück, boten sich als Hingucker. Es muss nicht immer was mit Pauken und Trompeten sein. In der Ruhe liegt die Kraft. Und die fanden wir dort allemal.

Apropos! In diesem Tierpark sind sogar Hunde erlaubt. Insofern sie nicht Randale veranstalten und an der Leine geführt werden. Und – Mit der passenden Kleidung oder einem grossen Schirm, so kann ich dir verraten, kann ein Besuch bei Regen mit einer ganz besonderen Stimmung gesegnet sein. Das war bei uns so. Wie ein Mystisches Märchen…die alten Bäume und die Dammhirsche…oder der Luchs…es war richtig schön. 

Also, wie wäre es - frische Luft, Bewegung - gesund für Körper und Geist und dazu etwas zu sehen. Das nicht nur von deiner Warte aus... lach! im T - wie Tierpark.

 

Übrigens - Anfahrtsorte findest du im Internet. Ich wünsche viele schöne Eindrücke und hübsche tierische Begegnungen. Schmunzel!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0