· 

Erinnerungen

Der heutige Titel meines Eintrages "Erinnerungen" ist das, was mir jeden Tag aufs Neue von einer Sozialen Plattform versprochen wird. Dort bin ich seit vielen Jahren für eine Handvoll Freunde und Bekannte angemeldet. So bin ich selbstverständlich immer etwas neugierig auf diese Rubrik, welche mir den einen oder anderen Eintrag ins Gedächtnis rufen möchte.

Heute stand als Erinnerung das Datum des 8.Februar 2016. Unter anderem mit folgendem Text den ich damals geschrieben habe:

"139Km/h sind in der Bretagne gemeldet. Dabei können schöne Fotos entstehen. Bei uns bläst es auch ganz gehörig. Leider sind umgefallene Bau Abschrankungen, fliegende Giesskannen und senkrecht im Wind hängende Meisen Knödel nicht so attraktiv." 

Nach einem Schmunzeln interessierte es mich, was uns heute, wettertechnisch erwarten würde, wären wir dort im Urlaub. 

-       Ganzer Tag bewölkt mit Höchstwerten von 4 Grad.

-       Morgen früh ab 6:00h starker Wind bei 2 Gad,

-       anschliessend Schnee. 

Waaaas? Schnee? In der Bretagne? 

Okey – liest sich beinahe wie der Wetterbericht hier vor Ort.

Übrigens das konnte ich alles auf meiner Wetter App entnehmen, auf der ich unseren Ferienort festinstalliert habe. Und wenn die Sehnsucht allzu gross wird, dann klicke ich im Internet schon mal die Livekamera an. Mit anderen Worten, ich reise per Internet für ein paar Minuten. 

 

Wie gut, was es alles so gibt. Wie sagt man so schön "Der Möglichkeiten viele" und dafür bin ich Dankbar, auch wenn man ohne das alles Leben kann. Doch es macht die eigene Welt etwas grösser. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0