· 

Herbst

"Der Herbst zeigt uns,

wie wunderschön es sein kann

LOSZULASSEN!"

 

- Happy roots -  

 

Da passt bestimmt auch dies zum Thema. Ich habe vor ein paar Tagen meinen Kleiderschrank durchgeschaut. In Taschen abgepackt was ich nicht mehr wollte oder nicht mehr tragbar ist. Dies wurde zur Sammelstelle für eine Organisation gebracht. Paket geschnürt und auf die Post gebracht mit Teilen die ich nie, bis kaum getragen hatte und jemandem damit eine Freude mache. Nach vorhergehender Absprache natürlich.

Schals, Mützen, Kappen und Handschuhe zur Garderobe im unteren Stock gelegt.

Dafür die Sommermützen aus Stoff nach oben geholt und verstaut, sowie auch die Sommerhüte aus Stroh und geflochtenem Papier. Diese habe ich jedoch über der Kommode im Schlafzimmer aufgehängt. Dazu wurden Bilder abgenommen. Sieht nicht nur hübsch aus, sondern erinnert an die warme Jahreszeit und daran, dass wir dieser mit jedem Tag wieder ein bisschen näher rücken.

Den Schrank wieder ordentlich eingeräumt und mit neuen Duftsäckchen bestückt. Ich liebe Duftsäckchen und alles andere Duftige. Lach!

Nun hat es sogar Platz für neues gegeben und eine bessere Übersicht über das Bestehende.

Dazu gilt es noch zu sagen, mein selbst auferlegtes Diktat zum Schrank Inhalt, erleichtert mir das Aussortieren. Alles was ich innerhalb eines Jahres nicht getragen habe, kommt weg. Ich möchte seit Jahren keine Kleider mehr lagern, in die ich *vielleicht wieder mal reinpasse* Das macht unnötigen Druck, traurig wenn ich es nicht erreiche und nimmt Platz weg für Dinge, die ich tragen kann und will.

So einfach ist das Loslassen. Wie die Blätter im Wind die vom Baum fallen.

Was für ein schönes Bild kommt mir da grad in den Sinn. Wenn ich nun die Blätter mit meinen Kleidern austausche und unten ein paar Menschen, die sich über die Gabe von oben freuen, dazu ein paar beschriftete Körbe, wo sie hinein flattern können, dann sieht das aus wie Bäumchen schüttle dich aus dem Märchen. Lach! Loslassen!

 

Und wo bin ich bei dieser Zeichnung? Na, ich sitze oben, lächelnd und zufrieden im Baum. Mit einem dicken Schal, Mütze und einer Tasse heissen Tee. (Grins) 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0