· 

Aktiv werden

Wann sind unsere düsteren Befürchtungen das letzte Mal wirklich eingetreten?

Tatsächlich sind die meisten Sorgen völlig unberechtigt oder zumindest übertrieben. Sie beruhen auf Annahmen, Vermutungen und Projektionen auf eine Zukunft, die wir nicht kennen. 

Wir können uns stattdessen bewusst machen:

Es ist sinnlos, uns wegen etwas Sorgen zu machen, das wir nicht ändern können.

Und statt uns wegen Dingen zu sorgen, die wir kontrollieren können und selbst in der Hand haben, sollten wir einfach aktiv werden. 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0