· 

Gute Idee

Als ich heute Morgen einen Brief bei unserem kleinen Laden im Ort in den Postkasten warf, sah ich grad nebenan stehend diesen alten Schrank. "Was für eine gute Idee" dachte ich und es wurde mir grad sofort klar, dass mir letzthin jemand davon erzählt hat. 

Sie hätte sich schon das eine oder andere Buch ausgeliehen, weil sie nun in der Corona Zeit das Lesen wieder neu entdeckt hätte.

Ein Bücherkasten - dort dürfen unter bestimmten Voraussetzungen Bücher hineingestellt und ebenso welche mitgenommen werden. 

 

Ich weiß, dass in der Nachbargemeinde ein doppelt so großer Schrank zum selben Zweck steht und an einem Ort, wo wir hin und wieder mal durchfahren eine hübsche rote und vor allem alte Telefonzelle, welche für dasselbe dient. 

 

Ich bin der Meinung, dass jede Ortschaft sich so was leisten könnte, kostet ja nichts. Ausser vielleicht die Anschaffung eines nutzbaren Behältnisses und hin und wieder etwas Kontrolle und aussortieren sehr alter vergriffener Bücher.

 

Wie sieht es in deiner Gemeinde aus? Habt ihr auch so was oder eine ähnliche Möglichkeit?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0