· 

Zen

"Zen-Mönche kümmern sich jeden Morgen und jeden Abend um den Tempel. 

Wir machen nicht nur sauber, wir reinigen ihn mit all unserer Kraft. Und das nicht nur, weil wir wollen, dass der Tempel schön ist, sondern weil wir dadurch auch unseren Seelenzustand in Ordnung bringen.

Mit jedem Fegen verschwindet eine schicht Staub von unserem Gemütszustand. Mit jedem Wischen glänzt unser Herz mehr."

 

 

- Shunmyo Masuno (aus Zen Your Life - kleine Veränderung mit grosser Wirkung - Fischer Verlag)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0