· 

Kreaturen

Praxis Besuche sind nicht mein Ding. Doch den Warteraum meines Hausarztes den liebe ich wirklich. Er überrascht mich immer wieder mit den kleinen und grösseren Werken meines nun pensionierten Doktors. Er hat ein tolles Hobby zu dem Seinen gemacht. Das Gestalten von Kreaturen aus Altmetall, Schwemmholz und anderem zu entsorgendem Material. Dieses Mal standen sie nicht nur hinter der Verglasung des Doppelfensters, sondern hingen an einem ausrangierten Schirmgestell von der Decke und baumelten zufrieden hin und her. Oder drehten langsam mit dem Luftstrom der sich öffnenden Türe ihre Runden. Weil ich nicht so oft Gast dort bin, komme ich immer in den Genuss eines neu gestalteten Raumes. Ich glaube er wird mindestens 3 Mal im Jahr verändert. Bilder und Skulpturen. Doch anstatt vieler Worte, schau dir doch die Wesen aus dem Wartezimmer auf meinen Fotos an. Sie, die bestimmt schon das eine oder andere Weh Wehchen oder sogar Notfallpatienten miterlebt haben. Und mich, wie gesagt hin und wieder auch einmal - wenn auch eher selten. *schmunzel*

Kommentar schreiben

Kommentare: 0