· 

Aufmerksam

Seit vielen Jahren bestelle ich immer wieder mal Pflanzen. Heute über Internet, früher über Katalog und Telefon und dies immer beim selben Anbieter. So geschah es auch in diesem Jahr kurz vor den strengeren Corona Massnahmen.

Bald schon meldete mit der Pflanzenvertrieb, dass auf Grund der Lage sich alles massiv verzögern würde. Sie jedoch bemüht seien, so Bald und in guter Qualität die Bestellung zu liefern.

Ok - es vergingen Wochen und Tage. Dieselbe Meldung wurde mir noch 2 weitere mal per Mail bestätigt. Irgendwann verabschiedete ich mich vom Gedanken die bestellten Winterharten Passionsblumen jemals zu Gesicht zu bekommen. Schade! Fand ich doch keinen weiteren Anbieter im Net, über den ich die Constanze Ellioth (die weiße Blume im Bild) bekommen könnte. Wie dumm von mir, das Exemplar, dass ich einst schon besaß, Am Ende der Blühsaison entsorgt zu haben, dies aus Unwissenheit, dass sie die Winter bei uns gut verträgt. Erst nun, erfuhr ich ebenfalls über des Anbieters Pflanzenerklärung, dass dies möglich sei. 

Vorgestern erhielt ich dann plötzlich eine Meldung, dass meine Bestellung unterwegs sei. Ich freute mich und noch mehr, als gestern der Postbote klingelte und mir das Paket vor die Türe stellte. Der Inhalt hatte die Postreise gut überstanden, alles war super eingepackt und sorgfältig gelagert. So wie versprochen.

Anbei der Rechnung fand ich auf einer Extra Karte folgenden Text:

 

"Die Tierwelt wacht gerade auf, Bäume blühen,

Blumenzwiebeln sind bereit zur Blüte und Vögel singen.

Die Natur ist sich der Zeit, 

in der wir gerade leben, nicht bewusst.

Grün sorgt immer für Wohlbehagen und Ruhe,

egal in welcher Situation wir uns befinden.

VIELEN DANK dass Sie sich Wohlbehagen und Ruhe in Ihr Zuhause holen!"

 

Ist das nicht hübsch geschrieben. Mehr noch, war es in 6 weiteren Sprachen zu lesen. Ich mag es einfach, wenn sich Leute Mühe geben, um anderen etwas Nettes zukommen zu lassen. Und wenn es von so einem großen Unternehmen kommt freut es mich umso mehr. Da sind das Bewusstsein und das Herz für die Kunden noch am rechten Fleck.

 

Dieser Eindruck unterstrich sich noch mehr, als ich entdeckte, dass mir auf der Rechnung auf Grund der langen Wartezeit noch die Portokosten erlassen wurden. Wie liebenswürdig! Constanze wird bestimmt mächtig blühen, doch vorab wird sie morgen ihre Füsse in frischer Pflanzenerde ausstrecken können, um dann --- so hoffe ich, noch viele Jahre bei uns im Garten wohnen zu können und mich jedes Frühjahr beim Austreiben an dieses nette Schreiben erinnert. 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0